Jenny Günther, Moritz Klenk, Nicolas Wöhrl und Stefan Schulz luden alle anwesenden Podcaster und Podcasthörer zum 2. Podcast-Selbstkritiktreffen ein. Im vergangenen Jahr haben wir die eher schweren Themen diskutiert – Formate & Finanzen. Dieses Jahr rücken wir etwas näher an den Alltag am Aufnahmegerät heran: Wir möchten über Workflows reden, die Organisation von Sendungen, den Umgang mit Gästen und Publikum. Auf der Bühne stand wieder ein leerer Stuhl.

Jenny Günther ist Politpodcasterin mit Herz, Moritz Klenk ist Monologpodcaster mit Doktortitel, Nicolas Wöhrl ist Spaßpodcaster mit Feuertornado, Stefan Schulz ist Fernsehpodcaster ohne Sendeschluss.

(Leider sind die ersten Wortbeiträge am offenen MIkro nur sehr schwer zu verstehen. Problem behebt sich während der Sitzung von selbst.)

In dieser Folge zu hören:

avatar Moritz Klenk
avatar Stefan Schulz

Schon abonniert?